Your search returned 91 results. Subscribe to this search

The encyclopedia search at in collection returned hits - Back to cataloge result list
˜Dasœ Recht in der Heilerziehungs- und Altenpflege: Lehrbuch für die Aus- und Weiterbildung / Theo Kienzle

by Kienzle, Theo [Autor].

book Book; Literary form: not fiction | 2017 | Altenpflege | Heilerziehungspflege | Recht | Deutschland | More titles to the topic Series: Recht.Juristisches Lehrbuch für die Ausbildung in den Pflegeberufen.Availability: No items available
Von Fall zu Fall - Pflege im Recht: Rechtsfragen von A-Z / Rolf Höfert

by Höfert, Rolf [Autor].

book Book; Literary form: not fiction | [2017] | Wörterbuch | Recht | Pflegepersonal | Deutschland | More titles to the topic Das Nachschlagewerk vermittelt - alphabetisch nach 66 Stichworten gegliedert - zum Thema "Pflegerecht" Fallbeispiele, Urteile, die wesentlichen Paragrafen der entsprechenden Gesetze und Praxistipps zu Brennpunkten des pflegerischen Alltags.Availability: No items available
Ratgeber Lebensende, Sterben und Tod: Informationen für Betroffene und Angehörige / Manuel Trachsel, Alexander Noyon

by Trachsel, Manuel 2014- [Verfasser] | Noyon, Alexander 1968- [Verfasser].

book Book | 2017 | Ratgeber - Sterben und Tod | More titles to the topic Series: Ratgeber zur Reihe Fortschritte der Psychotherapie Band 37.Informativer Ratgeber zweier Professoren, der kurz und bündig Wissen darüber vermittelt, wie das Sterben ablaufen kann; ferner Strategien, wie man damit umgehen sollte. Mit wichtigen Begriffserklärungen, Belastungsfaktoren, existenziellen Themen am Lebensende, was Angehörige tun können usw.Availability: Items available for loan: Hauptbibliothek Wallenheim (1).
Im Sterben dem Leben begegnen: Mut und Mitgefuhl im Angesicht des Todes / Joan Halifax

by Halifax, Joan [Verfasser].

computer file downloadable eBook | 2016 | Meditation | Buddhismus | Sterbebegleitung | Buddhismus | More titles to the topic Die buddhistische Zen-Meisterin und Anthropologin zeigt, wie man sich durch Meditation und ganzheitlich ausgerichtete Praktiken die eigene Vergänglichkeit bewusst machen, Sterbende unterstützen, den Sterbeprozess bewusst durchlaufen und das Leben in einem Gefühl des Friedens loslassen kann.Availability: Checking
Sterben / Karl Ove Knausgård

by Knausgård, Karl Ove [Verfasser] | Rotermund, Sascha [Erzähler] | Berf, Paul [Übersetzer].

computer file downloadable Audio Book | 2016 | Biografie | Lesung | Menschenwürde | Lebensverlängerung | Sterben | Erinnerung | Tod | Vater | Mittleres Lebensalter | Bruder | Mann | Norwegen | Biografien | More titles to the topic Das eigene Leben offen, schonungslos und radikal zum Gegenstand des Schreibens zu machen - dies ist das Konzept, zu dem sich Karl Ove Knausgård in einem furiosen Mammutprojekt entschlossen hat. Radikal ehrlich und mit unglaublicher sprachlicher Kraft nähert er sich in "Sterben", dem ersten Roman einer sechsbändigen Serie, seinem schwierigen Verhältnis zum Vater, das ihn grundlegend geprägt hat. Als dieser stirbt und er sich mit seinem Bruder daran macht, den Nachlass zu ordnen, bietet sich beiden ein Bild des Grauens. Während sie das Haus reinigen und die Beerdigung vorbereiten, kommen Erinnerungen hoch. Nach und nach entsteht so das Porträt eines Mannes, über den sich in der Kindheit das Gleichgewicht der Familie definierte und den die beiden Söhne unsäglich zu hassen lernten. So sehr hat dieser Vater einen Schatten auf das Leben der Brüder geworfen, dass sie den Bestatter bitten, die Leiche sehen zu dürfen. Erst dann, so sind sich beide einig, werden sie glauben können, dass er wirklich tot ist. Der Sog, der von Knausgårds direkter Art des Erzählens schon mit den ersten Sätzen ausgeht, macht seinen Roman zu einer faszinierenden und erschütternden Lektüre. Gerade weil er so radikal persönlich schreibt, gewinnt sein Text eine schmerzliche Allgemeingültigkeit. Selten ist in einem Stück Literatur so greif- und fühlbar geworden, was jeder Mensch ist: ein einmaliger und unerschöpflicher innerer Kosmos.Availability: Checking
Paul ist tot: Witwengeschichten

by Schneider, Regine [Autor].

computer file downloadable eBook | 2016 | Psychische Verarbeitung | Verlust | Ehemann | Witwe | Frauen | More titles to the topic Die erfolgreiche Sachbuchautorin und Redakteurin hat hier Interviews mit überwiegend relativ jungen Frauen zusammengestellt und dazwischen Hintergrundinformationen eingeflochten. Dabei kommen verblüffend ehrliche Frauen zu Wort, die gelernt haben, authentisch mit dem Todesfall umzugehen.Availability: Checking
Über das Sterben: Was wir wissen. Was wir tun können. Wie wir uns darauf einstellen / Gian Borasio

by Borasio, Gian [Verfasser].

computer file downloadable eBook | 2016 | Hospizbewegung | Palliativtherapie | Sterbehilfe | Sterbebegleitung | Kranken- & Altenpflege | More titles to the topic Der Palliativmediziner Gian Domenico Borasio beschreibt, was wir heute über das Sterben wissen, wie wir die Angst vor dem Tod verringern und uns auf das Lebensende vorbereiten können.Availability: Checking
Ernährung bei Schluckstörungen: Eine Sammlung von Rezepten, die das Schlucken erleichtern

by Borasio, Gian Domenico [Herausgeber].

computer file downloadable eBook | 2016 | KochbuchSchlaganfällen und Schluckbeschwerden, Neurologen. | Kochbuch | Ratgeber | Ernährung | Dysphagie | Ernährung & Diät | More titles to the topic Series: Rat & Hilfe.Für Patienten mit Schlaganfällen, neuromuskulären (z. B. ALS) und anderen Erkrankungen, die das Schlucken beeinträchtigen, kann das Essen zu einem großen Problem werden. Anstelle des Vergnügens treten Beschwerden und Unwohlsein. Umso bedeutender sind für die Betroffenen Rezepte, die das Schlucken erleichtern und zugleich eine ausgewogene Diät beinhalten. Dieses "Kochbuch" stellt Rezepte für Mahlzeiten vor, die gut schmecken, gut aussehen, leicht zu kauen und zu schlucken sind und Beschwerden reduzieren. Ergänzt werden die Vorschläge durch wertvolle Hinweise zum Zubereiten und Servieren von Lebensmitteln.Availability: Checking
Patientenrechte am Ende des Lebens: Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Selbstbestimmtes Sterben / Wolfgang Putz, Beate Steldinger

by Putz, Wolfgang [Verfasser].

computer file downloadable eBook | 2016 | Ratgeber | Altersvorsorgevollmacht | Patiententestament | Vorsorgevollmacht | Patientenverfügung | Sterbehilfe | Deutschland | Krankheit & Pflege | More titles to the topic Series: Beck-Rechtsberater im dtv.Heute können Patienten selbst bei schwersten unheilbaren Körper- und Gehirnschäden fast "unendlich" lang am Leben gehalten werden. Nicht selten muss dann das "Sterbenlassen" des Patienten juristisch erkämpft werden. Die Autoren zeigen anhand praxisnaher Fälle, wie man sinnvoll für eine solche Situation vorsorgt und notfalls das Recht auf den eigenen Tod erstreitet. Zur 6. Auflage: Nach wie vor sind das Thema Patientenverfügung und die Diskussion um die Sterbehilfe aktuell; explosionsartig nimmt die Zahl der Patientenverfügungen zu. Der Ratgeber konzentriert sich auf den Vorsorgeaspekt (Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht). Mit der zunehmenden Verbreitung von Patientenverfügungen nehmen jetzt jene Fälle dramatisch zu, bei denen es um das gezielte Zulassen des Ster-bens geht. Mehr denn je wird von Angehörigen auch nach mündlichen Willensäußerungen der oft jahrelang bewusstlosen Patienten geforscht und der Patientenwille sodann ggf. gegen den Widerstand von Ärzten, Kliniken und Pflegeheimen durchgesetzt. Die Autoren, die die höchstrichterliche Rechtsprechung maßgeblich mit herbeigeführt haben, gehen hierauf besonders ein. Im Zusammenhang mit dieser Entwicklung verbreitet sich jetzt die Erkenntnis, dass auch bei der Beihilfe zur Selbsttötung allein der Wille des Patienten maßgeblich ist. Auch diese Problematik wird von den Autoren in der neuen Auflage verstärkt beleuchtet.Availability: Checking
Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht: was Ärzte und Bevollmächtigte für Sie in einem Notfall tun sollten

by Mohr, Joachim [Autor] | Schulte, Johannes [Autor] | Klinger, Sven [Autor].

computer file downloadable eBook | 2016 | Ratgeber - Verbraucher/Finanze | Ratgeber - Sterben und Tod | Krankheit & Pflege | More titles to the topic Series: Linde international.Für alle Fälle vorsorgen. Niemand ist davor sicher, im Fall von Pflege- oder Betreuungsbedürftigkeit seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln zu können. Nur mittels Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht können Betroffene ihre Behandlungswünsche verbindlich festlegen und eine Amtsbetreuung vermeiden. Oberstes Gebot ist dabei die Achtung des Patientenwillens. Betreuer und Bevollmächtigte sind an die schriftliche Patientenverfügung des Betroffenen gebunden. In der aktualisierten Neuauflage ihres Ratgebers erklären Fachanwälte, was bei der Abfassung von Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht beachtet werden muss.Availability: Checking
Not finding what you're looking for?

Powered by Koha