Your search returned 119 results. Subscribe to this search

The encyclopedia search at in collection returned hits - Back to cataloge result list
Paul Klee / Christian Rümelin

by Rümelin, Christian [Verfasser].

computer file downloadable eBook | 2016 | Klee, Paul | Biografien & Erinnerungen | More titles to the topic Series: C. H. Beck Wissen.Die Lebensstationen des Malers werden anschaulich vorgestellt: von seiner Zugehörigkeit zur Künstlergruppe "Der Blaue Reiter" über die Mitarbeit am Bauhaus bis zum Exil in Bern; dazu seine Rezeption und seine "bürgerliche Biografie".Availability: Checking
Bil Spira: Vom Roten Wien zu den französischen Internierungslagern / Claude Bessone

by Bessone, Claude [Verfasser] | Klinkert, Thomas [Übersetzer].

computer file downloadable eBook | 2016 | Biografien & ErinnerungenSeries: Studien des Frankreich-Zentrums der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.Bil Spira ist im Österreich der frühen 1930er Jahre ein bekannter Karikaturist. Nach dem 'Anschluss' Österreichs geht er nach Frankreich ins Exil und wird dort ab Herbst 1939 an verschiedenen Orten inhaftiert. In diesem Buch werden seine in den französischen Internierungslagern zwischen 1939 und 1942 entstandenen Zeichnungen präsentiert. Ausgewählte Passagen aus seinen Lebenserinnerungen berichten von seinen Internierungen, seiner Deportation und der Befreiung. Auszüge aus einem von Bil Spira gegebenen Interview erzählen vom Einmarsch der Deutschen im Juni 1940 und von der Herstellung gefälschter Papiere im Auftrag von Varian Fry, dem Leiter des amerikanischen Hilfskomitees. Diese Episode endet jäh mit Bil Spiras Verhaftung, die seine Internierung im Unterdrückungslager Le Vernet-d'Ariège sowie seine spätere Deportation in die deutschen Konzentrationslager im September 1942 zur Folge hat. Nachdem er die Befreiung des Lagers Buchenwald im April 1945 erleben konnte, wurde er nach Frankreich zurückgebracht, wo er bis zu seinem Tod im August 1999 leben sollte. Das Buch schließt mit einem Kapitel, welches die französischen Internierungslager durch ausgewählte, an Häftlinge gesendete oder von ihnen geschriebene Briefe dokumentiert.Availability: Checking
Es darf gern ein bisschen mehr sein: aus meinem Leben

by Schrowange, Birgit [Autor] | Leister, Reiner [Regisseur].

computer file downloadable Audio Book | 2016 | Biografien & ErinnerungenBirgit Schrowange ist alleinerziehende Mutter, steht seit über dreißig Jahren vor der Kamera und hat sich das Leben geschaffen, das sie sich erträumt hat. In ihrem Buch beschreibt sie, wie wichtig es gerade für Frauen ist, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, sich finanziell nicht von Männern abhängig zu machen und immer wieder auch Zeit fürs Nichtstun einzuplanen. Sie verrät ihre Schönheitsgeheimnisse, was ihr in den Wechseljahren hilft und wie wichtig Freundinnen sind. Ihr soziales Engagement und die lustigen und ernsten Momente ihres Lebens sind Inspiration pur!Availability: Checking
»Das Herz droht mir manchmal zu zerspringen«: Mein Leben mit Franz Marc / Maria Marc

by Marc, Maria [Verfasser] | Roßbeck, Brigitte [Herausgeber].

computer file downloadable eBook | 2016 | Biografien & ErinnerungenSie war Wegbegleiterin und Ehefrau des bedeutenden Expressionisten Franz Marc, kaum mehr als ein einziges Jahrzehnt der engen Verbundenheit war dem Paar vergönnt. Der Blaue-Reiter-Maler starb 1916 auf dem Schlachtfeld vor Verdun. Viel später auf die Zeit an seiner Seite zurückblickend, brachte Maria Marc ihre Erinnerungen - oft ungeschönt ehrlich - zu Papier. Hier werden sie erstmals veröffentlicht: ein eindrückliches Dokument von großer persönlicher und künstlerischer Kraft. 1905 lernte die Malerin Maria Franck den Kollegen Franz Marc kennen. Ab 1913 waren sie ein Ehepaar. Maria Marcs Aufzeichnungen rücken den Künstler Franz Marc und seine Persönlichkeit ins Rampenlicht. Sie verschweigen weder seinen Hang zur Melancholie noch seine Selbstzweifel, die ihn dazu trieben, zahlreiche seiner frühen Werke eigenhändig zu zerstören. Eindringlich, aber auch amüsant berichtet die Gefährtin von Liebes- und Heiratsdingen, von der eigenen damit verbundenen Verzweiflung, von Aufbruchstimmungen und maßgeblichen Freundschaften auf dem Weg in die Epoche des Blauen Reiters, von ihrem Leben im Krieg und von ihrer Witwenschaft. Die Herausgeberin Brigitte Roßbeck macht die handschriftlich verfassten Erinnerungen Maria Marcs in dieser Lesefassung erstmals der Öffentlichkeit zugänglich.Availability: Checking
Hemingway: Ein Mann mit Stil / Thomas Fuchs

by Fuchs, Thomas 1962- [Verfasser].

computer file downloadable eBook | 2016 | Biographie | Hemingway, Ernest | Biografien & Erinnerungen | More titles to the topic Gut recherchierte, flott, ironisch und respektlos erzählte Lebensgeschichte und Charakterstudie des großen US-amerikanischen Literaten und Nobelpreisträgers.Availability: Checking
Peter Falk oder die Kunst, Columbo zu sein / Uwe Killing

by Killing, Uwe [Verfasser].

computer file downloadable eBook | 2016 | Biografien & Erinnerungen"Ach, eine Frage hätte ich da noch ..." Wegen seines Glasauges prophezeite man Peter Falk (1927-2011) keine besondere Zukunft - heute zählt er zu den populärsten Figuren der Fernsehgeschichte. Columbo ist Kult. Doch wer verbarg sich hinter diesem liebenswerten, zerknautschten Gesicht? Uwe Killing verfolgt in seiner Biografie bisher unbekannte Spuren, die einen neuen Blick auf Peter Falks Leben ermöglichen: Seine Anfänge in New York genauso wie seine abenteuerlichen Reisen nach Europa, das den Sohn jüdisch-osteuropäischer Auswanderer wie magisch angezogen hatte - von einer geheimen Liebe in Wien über lange römische Nächte bis zu seinen kuriosen Erlebnissen in Berlin, wohin er dem Ruf von Wim Wenders gefolgt war. Sichtbar wird der Mensch Peter Falk, der sein Leben genauso unangepasst und mit großer Lust auskostete wie sein legendäres Alter Ego Columbo.Availability: Checking
Hitlers Kunsthändler: Hildebrand Gurlitt 1895-1956 / Meike Hoffmann, Nicola Kuhn

by Hoffmann, Meike [Verfasser] | Kuhn, Nicola [Verfasser].

computer file downloadable eBook | 2016 | Biografien & ErinnerungenDer Handel mit geraubter Kunst ist das größte Thema der NS-Vergangenheit, das noch auf seine Aufarbeitung wartet. Der Name Hildebrand Gurlitt steht für dieses ungesühnte Unrecht, seit die Welt 2013 von der Entdeckung seiner Kunstsammlung erfuhr. Doch wer war der Mann, der als junger Museumsdirektor für die moderne Kunst kämpfte und sie dann als "entartet" verkaufte? Der als "Vierteljude" Raubkunst für Hitlers Führermuseum erwarb und daran Millionen verdiente? Meike Hoffmann und Nicola Kuhn legen die erste Biographie von Hitlers berüchtigtem Kunsthändler vor. Als Pionier der modernen Kunst ist Hildebrand Gurlitt in den zwanziger Jahren vielbewundert - und wird 1930 als Museumsdirektor entlassen, als der Gegenwind von rechts zu stark wird. 1933 verliert er erneut seinen Posten. Doch kurz danach beginnt sein zweiter Aufstieg als Kollaborateur und Profiteur im Nationalsozialismus. Er verschafft dem Deutschen Reich Devisen durch den Verkauf von "Entarteter Kunst", geht nach Paris und erobert sich den Kunstmarkt in den besetzten Gebieten. Er wird reich mit Bildern, die jüdischen Sammlern geraubt wurden - und ist schon 1948 als Direktor des Kunstvereins in Düsseldorf wieder in Amt und Würden. Auf der Grundlage jahrelanger Recherchen erzählen Meike Hoffmann und Nicola Kuhn eine Geschichte von Tragik, Verbrechen und Verdrängung, die ihren Schatten bis in die Gegenwart wirft.Availability: Checking
Unser Mann in Timbuktu: die sieben Leben eines SPIEGEL-Reporters

by Wiedemann, Erich [Autor].

computer file downloadable eBook | 2016 | Biografien & ErinnerungenDer aufregende und sensible Werkstattbericht eines Reporters, der 32 Jahre lang den Daumen am Puls des Weltgeschehens hatte. Erich Wiedemann erzählt, wie er Kriege, Verhaftungen, rhetorische Keilereien mit Politikern und die Fährnisse des Redaktionsalltags heil überstand. Er berichtet von einem Nachtflug im Flakfeuer über Afrika, von seiner Suche nach KZ-Arzt Josef Mengele und nach dem Bernsteinzimmer, von Schurken, Helden und Heiligen. Er zeigt faszinierende Innenansichten des bedeutendsten europäischen Printmediums. Und wir erfahren von ihm auch, warum Chefredakteur Stefan Aust, der "kleine Pontifex", von der eigenen Belegschaft gefeuert wurde, obwohl er den SPIEGEL heil durch die schwerste Krise seiner Geschichte gesteuert hatte.Availability: Checking
Ludwig Hirsch: I lieg am Ruckn - Erinnerungen / Andy Zahradnik, Cornelia Köndgen, Johnny Bertl

by Zahradnik, Andy [Verfasser] | Bertl, Johnny [Verfasser].

computer file downloadable eBook | 2016 | Biografien & ErinnerungenLudwig Hirsch war Schauspieler, Poet und Liedermacher. Unaufdringlich nah, aber ungemein präsent hat er seine Texte in den Köpfen der Zuhörer verankert. Seine Lieder haben auch nach Jahrzehnten nichts von ihrer Intensität verloren. Dieses Buch versammelt Biografisches, Szenen und Situationen aus der Karriere und dem Leben von Ludwig Hirsch. Es zeigt das Bild eines außergewöhnlichen Künstlers und zurückgezogen lebenden, sensiblen Menschen, der mit seinen Liedern wie "I lieg am Ruckn" oder "Komm großer schwarzer Vogel" Ende der 70er-Jahre wie ein Wintersturm über Österreich kam. Zu Wort kommen unter anderem Cornelia Köndgen, die Ehefrau und Schauspielerin, Moritz, der Sohn, Ludwig Hirschs langjähriger Bühnenpartner und bester Freund, Johnny Bertl, der Entdecker und Manager, Karl Scheibmaier und zahlreiche weitere Weggefährten.Availability: Checking
Dichtung und Wahrheit Teil I und II

by Goethe, Johann Wolfgang ˜vonœ [Autor] | Westphal, Gert [Sprecher].

computer file downloadable Audio Book | 2016 | Biografien & ErinnerungenSeries: Große Werke - große Stimmen.Als der 62-jährige Goethe auf Wunsch von Freunden und Bewunderern 1811 das erste Buch seiner Lebenserinnerungen "Aus meinem Leben. Dichtung und Wahrheit" veröffentlichte, legte er damit den Grundstein zu einer monumentalen Autobiografie, die in Hinblick auf ihren literarischen Wert und Einfluss bis heute ihresgleichen sucht. In Teil I und II erzählt der Dichterfürst über Kindheit und Studium - eine Zeit, die geprägt ist von inspirierenden Begegnungen, schwerer Krankheit, aber auch tiefen Gefühlen für seine erste große Liebe Gretchen und die Pfarrerstochter Friederike Brion. Gert Westphal, der König der Vorleser, liest Goethes Meisterbiografie.Availability: Checking
Not finding what you're looking for?

Powered by Koha