Your search returned 95 results. Subscribe to this search

The encyclopedia search at in collection returned hits - Back to cataloge result list
˜Dieœ Bechsteins: Eine Familiengeschichte / Gunna Wendt

by Wendt, Gunna [Verfasser].

computer file downloadable eBook | 2016 | Biografien & ErinnerungenEine schillernde Dynastie in den Wirren ihrer Zeit! Als Carl Bechstein Mitte des 19. Jahrhunderts ein Liszt-Klavierkonzert besucht, wird er Zeuge, wie der Furor des Pianisten den Flügel nach und nach in seine Einzelteile zerlegt. Von da an ist es das Ziel des jungen Klavierbauers, Instrumente zu erschaffen, die das gesamte Spektrum von lyrischen bis dramatischen Tonfolgen bewältigen. Es wird der Beginn eines märchenhaften Aufstiegs. Doch es folgt auch ein dunkles Kapitel Eine Schwiegertochter Carls, Helene, ist eine frühe Verehrerin Adolf Hitlers. Sie führt ihn in ihren einflussreichen Berliner Salon ein und fördert seinen Aufstieg in der Reichshauptstadt entscheidend. Die wechselvollen Geschicke dieser bedeutenden Familie erschließen zugleich anschaulich ein zuweilen provokantes Kapitel deutscher Geschichte.Availability: Checking
Ich war glücklich, ob es regnete oder nicht: Else Sohn-Rethel - Lebenserinnerungen

computer file downloadable eBook | 2016 | Biografien & ErinnerungenEin Glücksfall beschert uns die Lebenserinnerungen von Else Sohn-Rethel (1853 - 1933), herausgegeben und behutsam kommentiert von Hans Pleschinski. Es sind lebendige, beherzte und liberal-kluge Memoiren einer Frau aus dem deutsch-jüdischen, kulturell reichen Großbürgertum, wie sie in dieser Form einmalig sind: Rauschende Feste in Dresden und Düsseldorf, prägende Ereignisse der Belle Epoque und der Gründerzeit, ein Ambiente, in dem alle wichtigen Künstler der Zeit verkehrten, aber auch Krieg und Cholera wüteten. Die Erinnerungen der Else Rethel, die von den Malern August Grahl und Alfred Rethel abstammte und mit dem Maler Carl Sohn verheiratet war, liefern auch ein anschauliches Bild eines deutschen assimilierten Judentums vor der Vernichtung, ein unschätzbares und luftig- heiteres Zeitbild.Availability: Checking
Sommerhaus am See: Fünf Familien und 100 Jahre deutscher Geschichte / Thomas Harding

by Harding, Thomas 1968- [Verfasser].

computer file downloadable eBook | 2016 | Biografien & ErinnerungenBis die Nazis sie daraus vertrieben, war das Haus das Sommerparadies der jüdischen Familie Alexander, nach der Teilung Deutschlands lag es in der sowjetischen Besatzungszone und späteren DDR, direkt an der Grenze. Als die Mauer längst gefallen war, machte sich der Autor zusammen mit seiner Großmutter Elsie Alexander auf die Suche. Das Haus stand immer noch, allerdings dem Verfall preisgegeben. Dieses Buch erzählt die Geschichte der Menschen, die in ihm gelebt hatten.Availability: Checking
"Wenn es gegen den Satan Hitler geht ...": Erwin von Witzleben im Widerstand ; Biografie

by Witzleben, Georg ˜vonœ [Autor].

computer file downloadable eBook | 2016 | Biografien & ErinnerungenErwin von Witzlebens Widerstand begann bereits 1937: Sieben Jahre vor dem Attentat vom 20. Juli 1944 war er erstmals bereit, gewaltsam gegen den Diktator vorzugehen. Er war damit einer der frühesten und konsequentesten Gegner Hitlers innerhalb der Generalität. Während der Sudetenkrise 1938 plante Witzleben die Absetzung Hitlers durch einen Staatsstreich, der allerdings durch die Ergebnisse der Münchner Konferenz nicht mehr durchführbar war. In den folgenden Jahren wich Erwin von Witzleben nie von seiner Überzeugung ab, dass Hitlers Regime verbrecherisch sei, auch nicht nach den größten militärischen Erfolgen. Diese Überzeugung bezahlte er mit dem Leben.Availability: Checking
Fidel Castro: Revolutionär und Staatspräsident / Elke Bader

by Bader, Elke [Verfasser] | Heidenreich, Gert [Erzähler].

computer file downloadable Audio Book | 2016 | Bildband | Biographie | Castro, Fidel | Biografien & Erinnerungen | More titles to the topic Er gilt als eines der letzten Relikte des Kalten Krieges, er überlebte und erlebte dies alles - die Batista-Diktatur auf Kuba, das Gefängnis, das Exil, den Guerilla-Krieg, die Befreiung Havannas 1959, Mordkomplotte, zehn US-Präsidenten - und auch den elften, Obama, will er noch überleben. Auch Wirtschaftsblockaden und Invasionspläne konnten ihm nichts anhaben. Er steht aber auch für das Ereignis, das die Welt während des Kalten Krieges wohl am nähesten an einen Atomkrieg brachte - die Kubakrise. Seine Palmeninsel des Sozialismus mitten in der Karibik hielt sich eisern, über alle Zeitenwenden. Nicht einmal der Zusammenbruch der Sowjetunion beendete das karibische Experiment des Sozialismus und seine Herrschaft, so abhängig er und sein Regime auch vom "großen Bruder" waren. Es ist die Rede von Fidel Castro, der von 1959 bis 2008 über Kuba herrschte. Damit war er, abgesehen von Monarchen, der am längsten herrschende Staatschef der Welt. Doch all dies ging nicht spurlos an ihm, der Insel und seinem Regime vorbei - sein Land stand am Rande des Staatsbankrotts, als er sich schließlich in den 1990er Jahren bereitfand eine Öffnung für den Tourismus zu wagen und Zuckerrohr als Monokultur den Rücken zuwandte. Doch inzwischen trägt die Insel eher den Charme des Museal-maroden - und Fidel wirkt auf viele mindestens ebenso aus der Zeit gefallen, ein museal anmutendes Relikt der Vergangenheit. \nSpannend und fundiert recherchiert wird das Leben Fidel Castros erzählt, dessen Biographie in vielen Teilen einem Abenteueroman gleicht.Availability: Checking
˜Derœ Preis der Herrlichkeit: Erlebte Zeitgeschichte. Erweiterte Neuauflage mit einer Einführung von Steffen Bruendel und einem Nachwort von Klaus von Schirach / Henriette von Schirach

by Schirach, Henriette ˜vonœ [Verfasser].

computer file downloadable eBook | 2016 | Biografien & ErinnerungenBegonnen hatte alles in der Münchner Schellingstraße: Dort lernte die achtjährige Henriette im Fotoatelier ihres Vaters Adolf Hitler kennen. Ein "Drittes Reich" gab es damals in Deutschland noch ebenso wenig wie einen "Führer". Und so unglaublich es heute klingt: Hitler wurde ihr väterlicher Freund und blieb es bis zum April 1943, als sie ein Tabu brach und ihn auf die brutalen Judendeportationen ansprach, die sie in Holland beobachtet hatte. Henriette von Schirachs Erinnerungen an Jugend, NS-Zeit und unmittelbare Nachkriegszeit fehlt die historische Distanz. Sie sieht sich selbst als eine der durch die nationalsozialistische Ideologie in die Irre Geleiteten, versucht aber auch nicht, sich nachträglich zur Regimegegnerin hochzustilisieren. Dennoch oder gerade deshalb ist dies ein besonderes Zeitdokument, dessen Einordnung in den historischen Kontext die Einführung des Historikers Dr. Steffen Bruendel ermöglicht.Availability: Checking
Und was hat das mit mir zu tun?: ein Verbrechen im März 1945 ; die Geschichte meiner Familie

by Batthyany, Sacha [Autor] | Manzel, Dagmar [Sprecher] | Kirchhoff, Corinna [Sprecher] | Metschurat, Barnaby [Sprecher].

computer file downloadable Audio Book | 2016 | Biografien & ErinnerungenEin Kriegsenkel auf den Spuren seiner Familie: "Und was hat das mit mir zu tun? Ein Verbrechen im März 1945. Die Geschichte meiner Familie" von Sacha Batthyany. Ein schreckliches Verbrechen. März 1945, der Krieg ist fast zu Ende. Im österreichisch-ungarischen Grenzort Rechnitz richtet Margit Thyssen-Batthyany, Enkelin des deutschen Stahlbarons, ein rauschendes Fest für lokale Nazi-Größen aus. Es wird getrunken, gelacht und getanzt. Gegen Mitternacht verlassen einige Festgäste das Schloss und erschießen 180 jüdische Zwangsarbeiter, die angeblich am Fleckfieber erkrankt sind. Das Massaker, eines der schlimmsten Nazi-Verbrechen am Ende des Zweiten Weltkriegs, geht als das "Verbrechen von Rechnitz" in die Geschichte ein.Availability: Checking
Kaiser Nero - Der singende Antichrist: In Rom wurde der goldene Palast Kaiser Neros aufgespürt. Die Anlage erscheint als baulicher Geniestreich. Einige Historiker wollen den wirren Leierspieler sogar rehabilitieren. Doch er bleibt der größte Verschwender aller Zeiten.

computer file downloadable Audio Book | 2016 | Biografien & ErinnerungenAn ei­nem De­zem­ber­tag im Jahr 37 nach Chris­tus brach­te die in Köln ge­bo­re­ne Adel­s­toch­ter Agrip­pi­na ei­nen Jun­gen in Be­cke­nend­la­ge zur Welt, der auch spä­ter als Re­gent al­ler Welt gern den Hin­tern zeig­te und Tabu um Tabu brach. Als er re­gie­ren soll­te, sang er; statt Kin­der zu zeu­gen, hei­ra­te­te er zwei Män­ner; und statt die Mut­ter zu eh­ren, ließ er sie er­dol­chen. Dies ist die Vertonung eines Artikels der SPIEGEL-Ausgabe 21/2016. Sie entstand in Zusammenarbeit mit der Deutschen Blindenstudienanstalt e.V.Availability: Checking
Georg Elser: Allein gegen Hitler / Ulrich Renz

by Renz, Ulrich [Verfasser].

computer file downloadable eBook | 2016 | Biographie | Biografie | Hitler, Adolf | Elser, Johann Georg | Attentat | Biografien & Erinnerungen | More titles to the topic Series: Mensch - Zeit - Geschichte.Lange Zeit haben Lügen und Legenden den Blick auf Georg Elser verstellt. Heute steht er zusammen mit Claus Schenk Graf von Stauffenberg und anderen in der ersten Reihe des Widerstands gegen Hitler. Im Herbst 1938 hatte Elser, der von Anfang an ein entschiedener Gegner der Nationalsozialisten war, den Entschluss gefasst, einen Bombenanschlag auf Hitler zu verüben. Am 8. November 1939 verübte er ein Attentat im Münchener Bürgerbräukeller, doch Hitler entkam. Dieses Buch erzählt die Lebensgeschichte Georg Elsers vor dem Hintergrund dieses gescheiterten Attentats, das die Welt verändert hätte. Es zeigt seine Motive, die Vorbereitungen und die Folgen des Anschlags - und es zeigt einen unbeirrbaren Hitlergegner, der im Nachkriegsdeutschland erst spät angemessen gewürdigt wurde.Availability: Checking
›Seefahrt ist not!‹: Gorch Fock. Die Biographie / Rüdiger Schütt

by Schütt, Rüdiger [Verfasser].

computer file downloadable eBook | 2016 | Biografien & ErinnerungenGorch Fock ist der Namenspatron des deutschen Segelschulschiffs. In seiner Biographie zeichnet Rüdiger Schütt erstmals ein differenziertes Bild vom Mann hinter dem Mythos. 1880 als Johann Kinau auf Finkenwerder geboren, 1916 in der Schlacht am Skagerrak gefallen, steht Gorch Fock für Abenteuerlust und Mannesmut, für hehre Ideale und den Überlebenskampf auf hoher See. Sein Roman ›Seefahrt ist not!‹ machte ihn zum Bestsellerautor. Heute heißen Schiffe, Schulen und Biersorten nach ihm. Seine Vereinnahmung durch die Nationalsozialisten hatte fatale Folgen. Glorifizierung einerseits, Dämonisierung andererseits bestimmen seither das Bild. Doch wer war Gorch Fock wirklich? Ein Militarist und Vordenker der NS-Ideologie? Ein Hurra-Patriot? Oder ein talentierter Schriftsteller und kritischer Beobachter einer ungezügelten Industrialisierung? Der Titel zeigt einen radikal widersprüchlichen Menschen, der hin- und hergerissen zwischen Wunsch und Wirklichkeit an den eigenen Ansprüchen scheitert.Availability: Checking
Not finding what you're looking for?

Powered by Koha