Encyclopedia search

Your search returned 2 results. Subscribe to this search

The encyclopedia search at in collection returned hits - Back to cataloge result list
Soul of America / Charles Bradley. Directed by Poull Brien

by Bradley, Charles | Brien, Poull.

visual material Visual material | 2013 | Rhythm&Blues/Soul/Funk | More titles to the topic Charles Bradley kam 2011 quasi aus dem Nichts. Obwohl er über 40 Jahre als Soulsänger hinter sich hatte, kannte ihn kaum jemand. Im Alter von 62 nahm er sein Debütalbum 'No time for dreaming' auf, das von der Zeitschrift Rolling Stone unter die 50 besten Platten des Jahres gewählt wurde. Beim Label Daptone, das bereits Sharon Jones zu spätem Ruhm verholfen hatte, konnte er mit der exzellenten Hausband eine von erdigem Soulblues geprägte Platte produzieren, die an die besten Zeiten von Wilson Pickett oder James Brown erinnert. Dabei ist das entbehrungsreiche Leben als Obdachloser, Gelegenheitsarbeiter und Suchender stets präsent. Die Dokumentation von Poul Brien zeichnet dieses bewegte Leben nach. Der Film wurde auf vielen Festivals gezeigt und gewann etliche Preise, darunter den Special Jury Award des Chicago International Music and Movies Festival und den Publikumspreis beim Annapolis Film Festival 2013. (Sprache: GB, UT: D, DK, E, F, GB, I, N, P, RUS, S, FIN; 2 Musikvideos; Trailer).Availability: Items available for loan: Hauptbibliothek Wallenheim [Call number: Syk Bradley, C. Bradley] (2), Zweigstelle Rosengarten [Call number: Syk Bradley, C. Bradley] (1), Zweigstelle Winterfeld [Call number: Syk Bradley, C. Bradley] (1).
Victim of love / Charles Bradley

by Bradley, Charles.

music Music | 2013 | Rhythm&Blues/Soul/Funk | More titles to the topic Charles Bradley ist einer der wenigen ernsthaften Oldschool-Soulkünstler. 2011 veröffentlichte er im Alter von 62 Jahren sein Debüt, 'Victim of love' ist sein 2. Werk. Ein wechselhaftes Leben birgt Stoff genug für seine verzweifelt-sehnsuchtsvollen Songs. "Sicher, viele klingen 2013 wie von gestern. Aber niemand so wie Charles Bradley. 'Victim Of Love' erscheint heute wie ein Album, das renommierte Label wie Stax oder Motown gern Ende der 1960er veröffentlicht hätten. Diese akzentuierten Bläsersätze, die eindringlichen Chöre, die charmante Orgel, dazu ein Sänger, der mit Schweiß und echten Tränen kämpft, verpackt in einem wunderbar altmodischem Cover ... Hier scheint einfach alles wunderbar aus der Zeit gefallen ... Die Erfahrungen eines entbehrungsreichen und teils desillusionierenden Lebens ... vertont er heute mit Inbrunst. Charles Bradley schreit aus voller Kehle und aus Überzeugung" (www.wdr2.de; Musiktipp).Availability: Items available for loan: Hauptbibliothek Wallenheim [Call number: CD-U: TR 2 Bradley] (1), Schulbibliothek Vogelberg [Call number: CD-U: TR 2 Bradley] (1), Zweigstelle Winterfeld [Call number: CD-U: TR 2 Bradley] (2).
Not finding what you're looking for?

Powered by Koha