Zu guter Letzt

By: Busch, Wilhelm [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 45 S.Publisher: ekz.bibliotheksservice GmbH 2016 , Media type: ebook , ISBN: 9783956087653.Series: edition : divibib.Theme: Familie | Gesellschaft | Belletristik & Unterhaltung > Lyrik > AnthologienGenre/Form: Belletristische DarstellungSubject(s): Ablösung | Sohn | Bestattung | Millionärin | GroßbritannienSummary: Fünfter und letzter Teil der bissigen, scharfzüngigen Chronik rund um eine englische Upper-Class-Familie. Auf der Begräbnisfeier von Eleanor Melrose sind alle vertreten: adlige Schmarotzer, Snobs, Medien-Emporkömmlinge, entfernte Tanten, Säufer, Psychopathen ...Read more »Publisher recommendation: Die Ex-Multimillionärin Eleanor Melrose hat es hinter sich. Während Verwandte, Freunde und Feinde zu ihrer Beerdigung eintreffen, um sich ein letztes Mal das Maul zu zerreißen, stellt ihr Sohn Patrick enttäuscht fest, dass dieser Tod ihm nicht die erhoffte, prompte Erlösung bringt. Aber auf der Party nach dem Gottesdienst, in dem Geschwirr von Stimmen, Tellerklappern und Gelächter, auf dem Stromschnellen und in den Untiefen der Gespräche, spürt er, wie er plötzlich in neues Fahrwasser gerät … »Zu guter Letzt« ist der brillante Kulminationspunkt der Melrose-Saga – einer der stärksten  literarischen Auseinandersetzungen mit dem Trauma Familie, die je geschrieben wurde. Und auch dieser abschließende Roman ist wieder ein Meisterwerk, eine funkelnde schwarze Komödie voller tiefer emotionaler Wahrheit.Read more »Review: St. Aubyn ist ein großer Stilist und scharfer Beobachter mit schwarzem Humor. Die ersten 3 autobiografisch geprägten Bände seiner "Familienchronik" der britischen Upper-Class-Familie Melrose waren brillante, witzige und tiefsinnige Episodenromane. Die Hauptfigur Patrick ist immer im Banne der Großfamilie und arbeitet sich an ihrer Dominanz ab. Teil 4 hatte trotz der gleichen Thematik dann aber nicht mehr deren Spritzigkeit und Einfallsreichtum. Der nun erschienene finale Band "Zu guter Letzt" kann ebenfalls nur bedingt überzeugen. Das Buch spielt auf der Begräbnisfeier der verstorbenen Eleanor Melrose, und alle sind sie vertreten: die adligen Schmarotzer, Snobs, Medien-Emporkömmlinge, seltsame entfernte Tanten, Säufer, Psychopathen ... - ohne Zweifel sprachlich brillant, und nach wie vor kennt St. Aubyn keine Gnade, wenn er diese Figuren und ihr luxuriöses Unglück literarisch seziert.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Download available for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha